Historie


Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Version einzublenden.

Wir tanzen Square Dance, eine Tanzart, die im Nordamerika der Einwandererzeit entstanden ist. Sie wurde Mitte der Dreißiger Jahre des 20. Jahrhunderts wiederentdeckt und wird - nachdem sie in den Fünfziger Jahren standardisiert wurde - mittlerweile weltweit getanzt; in Deutschland haben sich etwa 540 Square Dance Clubs gebildet.

Unser Verein wurde am 15. März 1992 (Amtsgericht Siegburg VRegNr. 1790) von 25 Mitgliedern gegründet.
Der Name unseres Vereins leitet sich von dem am Rheinufer in Niederkassel stehenden Kilometerstein ab; dort ist der Stromkilometer 666. Aus einer Verballhornung dieser Begriffe und anschließender Übersetzung ins englische entstand daraus der Name Rhinestone 666, wobei wir Wert darauf legen, dass der Namensteil "666" als "Triple six" ausgesprochen wird. Unser Name hat also weder mit dem englischen Wort "rhinestone" für "Strass, unechter Schmuck" noch mit der mittelalterlichen Symbolik der Ziffer 666 für das Böse zu tun.

Wir sind eine recht unkomplizierte harmonische Gruppe, die sich außerhalb der nordrhein-westfälischen Schulferien sonntags normalerweise zwischen 18:00 und 21:00 Uhr in der Turnhalle neben dem Schwimmbad in Lülsdorf, Berliner Str. 35 trifft. Gäste aus anderen EAASDC-Clubs sind stets willkommen.

Bis bald in einem Square !!!

Klicken Sie auf das Bild, um eine größere Version einzublenden.